Rechtssichere Mustervorlagen, Musterbriefe und Verträge

Mustervorlagen und Verträge schaffen Klarheit und Rechtssicherheit

Auf diesem Portal finden Sie eine Vielzahl von Mustervorlagen. Dazu gehören unter anderem Vertragsvorlagen im geschäftlichen und privaten Bereich ebenso wie andere wichtige Dokumente, die im Rechtsverkehr von Bedeutung sind oder die im privaten oder beruflichen Bereich eine rechtliche Wirkung entfalten.
Ein Teil der angebotenen Mustervorlagen ist kostenfrei, während andere kostenpflichtig sind. Die kostenpflichtigen Produkte stammen ausschließlich von formblitz und werden überwiegend aus der Feder von ausgewiesenen Fachleuten oder Rechtsanwälten erstellt.

Beachten Sie vom Gesetzgeber vorgegebene Formvorschriften nicht und leidet das Dokument an einem Formmangel, hat das beispielsweise bei einem Vertrag seine Nichtigkeit zur Folge. Alle Mustervorlagen für Verträge und andere Dokumente mit rechtlicher Wirkung haben deshalb eines gemeinsam: Sie schaffen Klarheit und vor allem Rechtssicherheit. Denn nur rechtssichere Dokumente und Verträge sind rechtmäßig und erzielen die von Ihnen gewünschte Wirkung.

Kostenlose Vorlagen

Kostenlose Vorlagen

Wir haben für Sie aus den unterschiedlichen Bereichen kostenlose Mustervorlagen für den privaten Gebrauch zusammengestellt.

Sie finden hier unter anderem Mietverträge, Kaufverträge, Patientenverfügungen und Angebotsvorlagen.

Zu den kostenlosen Vorlagen

home1Die Inhalte der angebotenen Vorlagen

Zu den angebotenen Mustervorlagen gehören insbesondere Vertragsvorlagen mit jeweils unterschiedlichen Vertragsinhalten und Vertragsgegenständen. Einer der am häufigsten verwendeten Verträge ist der Kaufvertrag. Aus Gründen der Rechtssicherheit werden Kaufverträge überwiegend schriftlich geschlossen. Das gilt beispielsweise für den Kauf eines Fahrzeugs ebenso wie für den Kauf einer Immobilie. Auch in anderen Bereichen sind Verträge von grundlegender Bedeutung, beispielsweise Mietverträge und Pachtverträge in unterschiedlicher Ausgestaltung ebenso wie befristete und unbefristete Arbeitsverträge und Werkverträge. Auch im privaten Bereich schaffen verschiedene Verträge Rechtssicherheit, unter anderem der Ehevertrag und der Erbvertrag. Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl weiterer Dokumente, für die keine bestimmte Form vorgeschrieben ist, die aber nur bei zweifelsfreier Formulierung Rechtssicherheit schaffen, beispielsweise eine Vorsorgevollmacht oder die Patientenverfügung.

Der Nutzen und die Vorteile von Mustervorlagen

Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie Mustervorlagen verwenden sollen, es geht doch auch so. Tatsächlich gibt es einige Verträge und andere Dokumente, für die der Gesetzgeber keine bestimmte Form und auch keine bestimmten Inhalte vorgibt, sodass Formfreiheit besteht.

Warum eigenständige Formulierungen Probleme aufwerfen

Im Falle von Formfreiheit sind eigenständige Formulierungen zulässig. Was aber geschieht, wenn Ihre Formulierungen missverständlich sind, zum Beispiel beim Abfassen eines handschriftlichen Testaments? Ein anderes Problem bei der eigenständigen Formulierung ist, dass Sie wichtige Einzelheiten fehlerhaft formulieren oder weglassen. Dies gilt beispielsweise für Mietverträge, wenn es um Schönheitsreparaturen geht. Wer als Vermieter diesen Passus im Mietvertrag weglässt oder fehlerhaft formuliert, kann den Mieter nicht zu Schönheitsreparaturen zwingen. Das bedeutet, dass eigenständige Formulierungen zu nicht wieder gutzumachenden Fehlern führen können.

home2Kennen Sie die Formerfordernisse bestimmter Dokumente?

Daneben gibt es bestimmte Willenserklärungen, die an bestimmte Formvorschriften gebunden sind. Das gilt insbesondere für Kündigungen und Bürgschaftserklärungen, die schriftlich verfasst werden müssen. Daneben gibt es Verträge, die der Schriftform und der Unterschrift beider Vertragsparteien bedürfen. Andere Dokumente müssen öffentlich beglaubigt oder notariell beurkundet werden, um ihre Echtheit zu beweisen. Das Problem für Nichtjuristen ist, dass Sie nicht wissen können, welche Form für welches Dokument zwingend vorgeschrieben ist.

Aktuelle Informationen zum Vertragswesen:

Ist die Einschaltung eines Steuerberaters sinnvoll?

Es gibt viele Menschen, die sich alljährlich bei der Erstellung ihrer Steuerklärung quälen. Sie benötigen viel Zeit, die in unserem stressigen Alltag nur selten zur Verfügung steht. Ein Steuerberater nimmt ihnen diese Arbeit ab und sorgt für ein professionelles Ergebnis. Seine Einschaltung bietet außerdem einen weiteren Vorteil: In diesem Fall muss die Erklärung erst am … Weiterlesen …

Scheidungskosten

Scheidungskosten: Was gibt es zu beachten?

Scheidungen verlangen den Beteiligten viel ab. Dies geschieht zum einen auf emotionaler Ebene: Eine Beziehung wird beendet, von der man dachte, sie würde bis ans Lebensende halten. Aber auch organisatorisch und finanziell kann eine Scheidung zu einer echten Herausforderung werden – sich vorher zu informieren, ist also sehr wichtig! Denn selbst wenn man erwarten kann, … Weiterlesen …

Wie entwickeln sich die Preise für Immobilien in den kommenden Jahren?

Den Immobilienmarkt in Deutschland als überhitzt zu bezeichnen, ist inzwischen eine Untertreibung. In den Innenstädten der Großstädte explodieren die Quadratmeterpreise und mit ihnen auch die Mieten. Bezahlbarer Wohnraum wird mehr und mehr zur Mangelware. Es stellt sich jedoch die Frage, wie lange diese Entwicklung noch weiter gehen kann. Eine Folge der niedrigen Zinsen Zunächst muss … Weiterlesen …

Die DSGVO – Welche Pflichten hat der Datenschutzbeauftragte?

Seit Mai 2018 gilt die neue Datenschutzverordnung der Europäischen Union (EU). Sie ist ebenso in Deutschland Pflicht und muss in Unternehmen umgesetzt und eingehalten werden. Dadurch sollen die Daten der Kunden besser geschützt und Skandale wie in der Vergangenheit verhindert werden. Geschieht dies nicht, drohen empfindliche Strafen. Man kommt also nicht daran vorbei, sich mit … Weiterlesen …

Fahren mit Anhänger – worauf achten?

Autofahrer, die mit einem PKW mit Anhänger unterwegs sind, müssen auf einige Dinge achten. Dazu gehört nicht nur das Gewicht des Anhängers. Sie brauchen nämlich auch den passenden Führerschein – drauf weist unter anderem der ADAC hin.